Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch



Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch



Informationen / Links zu

Trun-Acladira (Caltgadira) - Nossadunna dalla Glisch

"Die Wallfahrtskirche Maria Licht (rätoromanisch: Nossadunna dalla Glisch) steht auf der Terrasse von Acladira, einem Weiler nordwestlich oberhalb Trun in der Surselva im schweizerischen Kanton Graubünden.
Geschichte
An der Stelle, wo heute die Kirche steht, wird eine vorgeschichtliche Kult- oder Opferstätte vermutet. Prozessionen um einen grossen Findling bis in die jüngere Zeit. Auch die in der Gründungslegende erwähnte und namengebende Lichterscheinung könnte ein Hinweis drauf sein.
Die erste kleine Kirche in Acladira war dem heiligen Sebastian geweiht. Durch eine göttliche Botschaft wurde der Pfarrer veranlasst, die neue Kirche Maria zu weihen. Nach der Grundsteinlegung am 27. April 1663 soll der Hügel durch ein helles Licht erleuchtet worden sein. Die Weihe erfolgte am 4. Juli 1672 durch Bischof Ulrich VI. de Mont zu Ehren der Jungfrau Maria zum Licht. Bereits 1666 wurde die Kirche unter dem Namen Beata Virgo Lucis Montanae erwähnt.
Schon kurz nach der Fertigstellung setzten Wallfahrten ein, die 1681 eine Erweiterung der Kapelle notwendig machten. Der neue Bau mit vier Altären wurde 1684 geweiht. Baumeister war Christian Netg. In den folgenden Jahren wurden die gotischen Bauteile barockisiert und mit Stuck und Blattwerk versehen.
Bau - aussen
Die geostete Kirche besteht aus drei Bauteilen: Chor, Vorchor und Schiff. Der heutige Vorchor vor dem eigentlichen dreiseitig geschlossenen Chor bildete das ursprüngliche Schiff der Kapelle von 1672. Das heutige Langhaus entstand 1681 bis 1684. Gleichzeitig entstanden der Glockenturm und die Sakristei im Osten des Turms. Die Werktagskapelle an der Nordwand wurde 1948 angebaut.
Der Kirchturm steht an der Nordseite des Vorchors; die schlanke Spitze wird von einem Spitzhelm über Wimpergen abgeschlossen. Der Dachreiter über dem Chor wird von einer geschweiften Haube gekrönt.
innen
1687 bis 1690 wurde der Innenraum durch den Kirchenmaler Fridolin Eggert aus dem Kloster Disentis aufwändig ausgemalt; die Malereien gelten als sein Hauptwerk. Bemerkenswert ist das Bild im Chorhimmel, in dem durch das Zusammenfliessen der Milch Marias mit dem Blut ihres Sohnes in der Opferschale ihre Mitwirkung am Werk Christi symbolisiert wird."
Quelle: Wikipedia

In der Kirche erhältlich:
Kirchenführer Trun Maria Licht Nossadunna dalla Glisch.
Texte von Ursula Pechloff (dt.) & Pius Tomaschett (rätoromanisch) - Fotos von Gregor Peda (2001).
PEDA-KUNSTFÜHRER Nr. 17/2001 ISBN 3-927296-40-6

Bislang keine Informationen auf www.kirchbau.de



Detaillierte Informationen in

HANS BATZ, Die Kirchen und Kapellen des Kantons Graubünden:
Band 8, Seite 163-167

sowie
ERWIN POESCHEL, Die Kunstdenkmäler des Kantons Graubünden:
Band IV · Birkhäuser Verlag Basel 1942
Scan zum Download (pdf) der entsprechenden Seiten 428 - 437 (*)
mit freundlicher Genehmigung des heutigen Rechteinhabers
Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK, Bern

Die Fotografen der Abbildungen in Band IV

(*) Bei Poeschel (1942) noch ohne "Capella visitationi / Tageskapelle" (erbaut 1948).



Alle Fotos sind durch Klick ins Bild 2 x vergrößerbar


Von Trun führt ein Kreuzweg zur Wallfahrtskirche Maria Licht. Nachfolgend Blick von der 1. Station ins Tal zur Pfarrkirche St. Martin, im Vordergrund das heutige Museum Sursilvan "Cuort Ligia Grischa".


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Blick auf Trun von der 1. Station aus


Kreuzweg


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

14. Station (links) - Zugang zum Kirch-Vorplatz



Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch




Die einzelnen Bild-Bereiche werden durch Grundrisse eingeleitet, gegliedert und erläutert.

Alle Fotos sind durch Klick ins Bild 2 x vergrößerbar


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Gesamtbild / Schiff / Vorchor / Altar


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Triumphbogen


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Triumphzug Mariae


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Triumphzug Mariae - Detail linker Teil


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Triumphzug Mariae - Detail rechter Teil


Der Zug wird geleitet von St. Benedikt, gefolgt von den Mönchen Beda, Bernhard, Maurus, Adalgott. Dann paarweise Erzbischöfe, Kardinäle, Päpste den Triumphwagen Mariens ziehend.


Triumphzug Mariae - Details


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Triumphzug Mariae - Detail Haeretiker und Schismatiker unterm Rad


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch


Fenster im Schiff (mit Architekturmotiven umrahmt).

Links - Nordseite 2. Fenster & Zugang zur Tageskapelle (A & B):
Kirchenväter Hieronymus & Augustinus / Ambrosius & Gregorius

Rechts - Südseite 2. & 3. Fenster (C & D):
Evangelisten Matthäus & Markus / Lukas & Johannes


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Fenster A: Hieronymus & Augustinus


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

B - Zugang zur Tageskapelle: Ambrosius & Gregorius



Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Über dem Zugang zur Tageskapelle Bild der Hl. Familie


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Fenster C: Matthäus & Markus


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Fenster D: Lukas & Johannes



Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Szenen aus dem Marienleben 6 Bilder in der Tonnendecke des Schiffs


Alle Fotos sind durch Klick ins Bild 2 x vergrößerbar


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

1 Verkündigung


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

2 Heimsuchung


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

3 Geburt Christi


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

4 Marienkrönung


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

5 Marias Tod


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

6 Maria Immakulata


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Kanzel, linker & rechter Seitenaltar


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Kanzelbild: Darbringung im Tempel


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch



Truns (Trun) Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Linker Seitenaltar


Truns (Trun) Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Linker Seitenaltar Antependium


Truns (Trun) Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Linker Seitenaltar - Altarbild: Maria mit Hll. Placidus und Sigisbert


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Linker Seitenaltar - Detail Altarkrone


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Linker Seitenaltar - Detail


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Linker Seitenaltar - Detail



Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Rechter Seitenaltar


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Rechter Seitenaltar Antependium


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

rechter Seitenaltar - Altarbild: Tod der Hl. Scholastika, mit Maria und Jesuskind, Hl. Benedikt


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Rechter Seitenaltar - Altarkrone


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Rechter Seitenaltar - Detail


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Rechter Seitenaltar - Detail



Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Karfreitagskreuz


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Maria Immaculata (mit Zepter und Krone, von Strahlenkranz umgeben)



Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Vorchor


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Vorchor - Chrobogen links


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Vorchor - Chrobogen rechts


Vorchor - Chorbogen



Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Vorchor - Nordwand


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Vorchor - Nordwand, Details


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Vorchor - Südwand


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Vorchor - Südwand, Details




Truns (Trun) Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Vorchor Deckenfresken I links


Truns (Trun) Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Vorchor Deckenfresken I rechts


Vorchor Deckenfresken I



Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Vorchor Deckenfresken II links


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Vorchor Deckenfresken II rechts


Vorchor Deckenfresken II



Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Vorchor linker Seitenaltar


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Vorchor linker Seitenaltar, Antependium


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Hl. Familie mit Hl. Sebastian © Iso Tuor 2011



Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Vorchor rechter Seitenaltar


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Vorchor rechter Seitenaltar, Antependium


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Hl. Anna und Joachim mit Maria im Kindesalter


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch




Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Altarraum Nordseite


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Altarraum Südseite


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Altarraum Deckenkartusche


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Altarraum Deckenkartusche



Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Hochaltar


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Hochaltar - Antependium


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Hochaltar - Antependium, Detail


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Hochaltar - Tabernakel


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Hochaltar - Tabernakel, Detail



Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Hochaltar - Maria


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Hochaltar - Krone



Altarraum - Heilige, Skristeitüre


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Schiff, Blick nach Westen zur Orgelempore


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch



Informationen zur Orgel

Neubau durch die Firma Orgelbau Kuhn AG (CH-8708 Männedorf) im Jahr 1993


Orgel-Disposition

I Hauptwerk c-g''' II. Positiv C - g''' P. Pedal C - f'
1. Prinzipal 8'
2. Hohlflöte 8'
3. Viola di Gamba 8'
4. Oktave 4'
5. Spitzflöte 4'
6. Superoktave 2'
7. Mixtur 3f. 1'
1. Gedackt 8'
2. Rohrflöte 4'
3. Quinte 2 2/3'
4. Schwiegel 2'
5. Terz 1 3/5'
1. Subbass 16'
2. Oktavbass 8'
3. Posaune 8'

Windladen: Schleifladen · Traktur: mechanisch · Registratur: mechanisch
Einweihung: 26.09.1993
Experte: Willi Lippuner, Giusep Huonder · Architekt: Damian M. Widmer · Gehäuseentwurf: Hans-Peter Keller · Intonation: Rudolf Aebischer

Quelle: Website der Fa. Kuhn



Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Fegfeuerbild (Unter der Orgelempore rechts)


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Votivtafeln Südseite vorne


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Votivtafeln Südseite Mitte


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Votivtafeln Südseite hinten


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Votivtafeln Nordseite hinten


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Votivtafeln Nordseite Mitte


Votivtafeln


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Capella visitationi - Werktagskapelle


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Capella visitationi - Werktagskapelle


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

Capella visitationi - Altarbild Heimsuchung Maria und Elisabeth


Capella visitationi


Trun-Acladira - Nossadunna dalla Glisch

10 Tafeln mit Rosenkranzgeheimnisse Von rechts nach links, unten / oben zu lesen | © Iso Tuor 2011




Trun-Acladira - Impressum

Wallfahrtskirche Nossadunna dalla Glisch fotografiert am 13.09.2010, 26.08.2010 & 11.06.2012
+ 4 Fotos © von Iso Tuor 25.10.2011
© 2013 Foto-Kunst Andreas Keller - Ehrenhalde 14, 70192 Stuttgart
Auf Kirchen-Online veröffentlicht am 16.12.2012 / 03.02.2013



Rücksprung

zur Übersicht "Kirchen und Kapellen in Graubünden und Umgebung"



































00004006


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken