Acletta / Disentis - Maria Immaculata



Acletta / Disentis - Maria Immaculata



Informationen / Links zu

Acletta / Disenstis - Kath. Kapelle Sontga Maria Immaculata

Hoch über dem Tal und über Disentis (ca. 2 km entfernt) liegt der Weiler Acletta und in ihm die Kapelle S. Maria Immaculata. Reich ausgeschmückt und sorgfältig restauriert lädt sie zu einem längeren Besuch ein, auch, weil in ihr das angebl. bedeutsamste Altarbild der Region zu finden ist, die Maria Immaculata von Carlo Francesco Nuvolone, genannt Panfilo.

In der Kapelle liegt eine detaillierte Broschüre zu diesem Bild aus.

Kurzbeschreibung auf wikimapia

Ausführliche Information von P. Joachim Salzberger



Detaillierte Informationen in

HANS BATZ, Die Kirchen und Kapellen des Kantons Graubünden:
Band 8, Seite 27

sowie
ERWIN POESCHEL, Die Kunstdenkmäler des Kantons Graubünden:
Band V · Birkhäuser Verlag Basel 1943
Scan zum Download (pdf) der entsprechenden Seiten 111 - 117
mit freundlicher Genehmigung des heutigen Rechteinhabers
Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK, Bern

Die Fotografen der Abbildungen in Band V

siehe auch:
P. Notker Curti, Kunstschätze der Kirchen von Disentis und Umgebung



Alle Fotos sind durch Klick ins Bild 2 x vergrößerbar


Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata



Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata



Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata

Linker Seitenaltar Marienstatue auf der Mensa


Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata



Acletta / Disentis - Maria Immaculata

Hochaltar von 1672


Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata

Altar / Mensa linke Seite


Acletta / Disentis - Maria Immaculata

Tabernakel in Tempelform


Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata

Altar / Mensa rechte Seite


Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata

Hl. Franciscus


Acletta / Disentis - Maria Immaculata

Maria Immaculata (Nuvolone)


Acletta / Disentis - Maria Immaculata

Hl. Bonaventura


Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata



Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata



Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata

Mariae Heimsuchung


Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata



Deckenfresko im Chor


Hl. Dreifaltigkeit und Christus, umgeben von musizierenden Engeln




Deckenfresko im Schiff

Die vier Evangelisten



Deckenfresko im Schiff

Kirchenväter Ambrosius - Augustinus - Gregorius - Hieronymus




Fresken an den Seitenwänden mit Szenen aus dem Leben Mariens












Chorbogen mit Krönung Mariae




Chor: Schmuck




Vier Engel, links und rechts der beiden Chorfenster, mit Marien-Attributen (Textbänder)




umlaufendes Erzählband



Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata



Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata


Acletta / Disentis - Maria Immaculata



Vier musizierende Engel




Acletta / Disentis - Impressum

Kapelle S. Maria Immaculata fotografiert am 03.11.2006, 24.09.2010, 18.05.2011
+ 1 Foto © von Iso Tuor 28.09.2011
© 2011 Foto-Kunst Andreas Keller - Ehrenhalde 14, 70192 Stuttgart
Auf Kirchen-Online veröffentlicht am 17.07.2011 / 31.01.2013



Rücksprung

zur Übersicht "Kirchen und Kapellen in Graubünden und Umgebung"



































00002208


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken